Über die Rasse

 

Unter diese Schema habe ich den Rassen Standard platziert. Ich würde mit Ihnen aber gerne meine Ansicht auf die Rasse Australian Shepherd teilen. Ich habe zu Hause 3 Vertreter dieser Rasse – 2 Hündinnen und einen Rüden. Jeder für sich ist eine Persönlichkeit, aber viele Eigenschafften haben sie gemeinsam. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Carson, Cofee, Capi

Aussie ist ein überdurchschnittlich intelligenter Hund, was man im Alltag merkt, sehr einfach lernt er neue Sachen, begreift sehr schnell und kann sich sehr gut merken. Hat einen sehr stark verwurzelten Hütten – und Schutzinstinkt. Wir haben zu Hause Schafe, Ziegen, Pferde und auch Federvieh und beim manipulieren mit der Herde kann man sehr gut die Eigenschaften von Aussie sehr gut nutzen. Man braucht ihm nicht da zu trainieren, er hat es einfach in sich.

 

Carson in dem Klubraum von unserem Hundeübungsplatz

Das was ich an meinen Hunden am meisten schätze ist ihre Hingabe an Familie. Zu den Kindern sind sie sehr freundlich und unglaublich geduldig. Ich habe 2 Söhne, die mit den Hunden von klein auf wachsen und ich hatte noch nie ein Problem bei den gemeinsamen Spielen. Unsere ersten Hunde haben wir gekauft, wo unsere Jungs – der große war 2 Jahre und der kleine gerade 6 Monate alt. Unsere Jungs wissen ganz genau, das es lebende Tiere sind, also dürfen sie dem Tieren kein Unrecht tun, aber manchmal kommt es vor, dass sie die Hunde etwas fester drücken. oder sich mal „drauflegen“, oder sie auf eine andere Art ein bisschen beschränken. Noch nie hat einer von unseren Aussies auf die Kinder geknurrt, und schon gar nicht auf sie los ging.

 

unsere Vierbeiner toben mit den Jungs

 Weitere Eigenschaft, die ich sehr zu schätzen weiß, ist das, dass sie draußen nicht abhauen. Ich habe sie mir vor allem als Begleiter zu den Pferden angeschafft und das erfüllen sie ausgezeichnet. Sie haben absolut keine Tendenz dem Wild hinter her rennen, wenn sie Rehe sehen, dann brauche ich sie nur rufen und sie folgen mir sofort. Sie halten sich nan mir und dem Pferd, damit ich ihnen nicht davon laufe.

Sie sind freundlich anderen Hunden gegenüber. Ich besuche mit ihnen Agility und Obedience. Dort bin ich sehr froh, dass sie großen Lust zu arbeiten haben, Lernwilligkeit, Konfliktlosigkeit und ihre Ergebenheit.

 

Ich mit Cofee bei der Ausbildung auf dem Hundeplatz ZKO Slovanka

Aussies lieben Bewegung, Aktivität und freien Raum und Wasser J Es ist wichtig, dass sie Beschäftigung haben und keine lange Weile. Unsere Hunde leben draußen im Kennel, aber ich denke nicht, dass sie dort leiden, denn wenn wir von der Arbeit zurück kommen, dann versuchen wir uns mit ihnen so viel wie möglich zu beschäftigen. Ich denke, dass diese Rasse auch in die Wohnung geeignet, wenn ich es nach unseren Beurteilen kann J Wenn sie auf die Couch kommen, ist es nicht einfach sie von der Couch wieder runter zu kriegen.

 

Carson und seine Lieblingsstelle

 Vom großen Vorteil ist ihr selbstreinigendes Fell, abends nach Spaziergang sind es „Schlammkugeln“ und früh am Morgen finde ich im Zwinger 3 hübsche Hunde und am Boden liegt der „Staub“, was von ihnen runter gefallen ist. Ihr Fell ist Pflegeleicht, ich kämme sie immer etwa alle 14 Tage und vor der Ausstellung. :-)

 

meine Jungs mit Carson

Wenn ich es zusammen fasse, ich wollte Rasse haben, die gesund ist, zu den Kindern geeignet, auch für verschiedene Hundesportarten und auch für die Ausritte mit den Pferden, so muss ich feststellen, dass es mir Aussies auf 150% erfüllt haben. Einfach gesagt, es sind für mich idealen Familienhunde!

Cita mit mir und unseren Vierbeiner vor uns auf dem Ausritt.Ich hoffe sehr, dass alle diese Eigenschaften werden meine Vierbeiner weiter geben und mir wird es gelungen vielleicht auch aus Ihnen einen glücklichen Aussiebesitzer zu machen J